Ordnung ist das halbe Leben -Klaus Rentel

Ordnung ist das halbe Leben

… sagt ein Sprichwort. Und die andere Hälfte? Unordnung. Oder auch Chaos.

Leben ist ohne diese zweite Hälfte nicht möglich, und sowieso jede Veränderung bringt einen Schuss Unordnung mit sich. Wir verlassen das Eine mit Blick auf das Andere, und das Andere muss sich erst etablieren, damit eine neue, stimmigere Ordnung entstehen kann. Zumindest solange sich das einpendelt, ist Chaos mit im Spiel.

Sind wir nicht bereit, nötige Veränderungen selbst anzustossen, sorgt nicht selten das Leben dafür. Dinge, Beziehungen, Gesundheit, Business, ganze Lebensentwürfe geraten ins Wanken oder gehen zu Bruch.

  • Welche Bereiche Ihres Lebens fühlen sich nicht mehr stimmig oder erstarrt an?
  • Welche Veränderung wünschen Sie sich?
  • Was hindert Sie daran, sie aktiv anzugehen?
  • Was bräuchten Sie, um initiativ zu werden?

Wenn Sie zu lange an selbstschädigenden Regeln und Gewohnheiten festhalten, öffnen Sie chaotischen Prozessen die Tür, die gerne mal aus dem Ruder laufen. Besser also, Sie fangen rechtzeitig damit an, eine erstarrte Ordnung neu zu mischen. Dafür braucht es das Schwert eines scharfen Verstandes, um das Eine vom Anderen zu unterscheiden und notfalls zu trennen. Auch Mut, Ausdauer, Kreativität und eine neue, klare Kommunikation. Und vielleicht einen kundigen Coach und Komplizen.